Neuroendokrine Tumoren (NET), auch neuroendokrine Neoplasien (NEN) genannt, sind seltene und heterogene Tumoren, die häufig erst diagnostiziert werden, wenn eine Metastasierung bereits erfolgt ist. NET entstehen aus Stammzellen des diffusen neuroendokrinen Systems und besitzen die Fähigkeit, Hormone zu produzieren und auszuschütten. Durch die klinische Heterogenität der Tumoren und das seltene Vorkommen stellt die Diagnose von NET eine große Herausforderung dar.

Schwerpunkt dieser Fortbildung ist die Diagnostik einschließlich der Klassifikation und Symptomatik von NET, um eine frühzeitige Diagnose und adäquate Behandlung der Patienten zu ermöglichen.

Quelle: http://cme.medlearning.de/novartisoncology/neuroendokrine_tumoren_api/index.htm
CME-Punkte:
4
Zielgruppe:
Ärzte

Kursdauer bis:
02.03.2019

Preis:
16,00 €
Anmeldung:
medlearning.de

Sie haben noch weitere Fragen?

Senden Sie uns eine Nachricht